Aktuelle Meldungen:

15.10.2018

"Ich bin nicht hier, um mich zu rechtfertigen!" Das schleuderte die rumänische Regierungschefin jüngst dem Europäischen Parlament entgegen, als sie Auskunft geben sollte zu den fragwürdigen Justizreformen in ihrem Land. Der Ton wird rauher. Nicht nur Ungarn und Polen, auch Rumänien droht ein Rechtsstaatlichkeitsverfahren. Um Europas Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu verteidigen braucht es mutige Hüter der Verträge - und es braucht uns alle. Ob Europa seine eigenen Werte in der Flüchtlingspolitik verrät, das ist...

Weiterlesen
10.10.2018

Die Reihe "unsere Nachbarn in Europa" wird fortgesetzt - mit einem Vortrag von Botschafter Dr. Peter Huber sowie musikalischen und kulinarischen Eindrücken von Österreich, am Dienstag, den 30. Oktober 2018 um 18Uhr im Landeshaus Kiel.

Weiterlesen
09.10.2018

Die Veranstaltung findet am Montag, den 29. Oktober um 17:00 Uhr im Festsaal des Rathauses, Ritter-Wulf-Platz 1, Schwarzenbek statt.

Weiterlesen
05.10.2018

Die Europa-Union Schleswig-Holstein, das Ministerium für Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung und der Schleswig-Holsteinische Landtag laden am 25. 10 ab 17:30 Uhr (RBZ Wirtschaft, Westring 444, 24118 Kiel) zum Ostsee-Dialog 2018 "Wie wollen wir im Ostseeraum zusammenleben?" ein.

Mitveranstalter: Verband politischer Jugend, Landesjugendring S-H, Junge Europäische Föderalist*innen S-H.

 

Weiterlesen
01.10.2018

Kreisverband Plön der Europa-Union diskutierte mit Regina Poersch, Mitglied im Ausschuss der Regionen der EU sowie Landtagsabgeordnete in Schleswig-Holstein

Weiterlesen
13.09.2018

Am 8. Sept. 2018 fand die Landesversammlung der Europa-Union Schleswig-Holstein im Bürgerhaus Glinde statt. Das diesjährige Thema war der mögliche Beitritt der Westbalkan-Staaten zur EU. Manuel Sarrazin MdB (Bündnis90/Die Grünen) hielt dazu einen spannenden Vortrag und diskutierte mit den Delegierten.

Weiterlesen
12.09.2018

Die interfraktionelle Spinelli Gruppe vereint überzeugte Föderalistinnen und Föderalisten im Europäischen Parlament. Ihr erklärtes Ziel ist es, schrittweise eine föderale Europäische Union zu schaffen, die auf den Werten der liberalen Demokratie, Solidarität und Rechtsstaatlichkeit gründet. Ihr im September veröffentlichtes Manifest steht unter dem Motto „Ein geteiltes Schicksal“ und ist ihr Beitrag zur Debatte über die Zukunft Europas. Das Manifest zeigt einen Weg auf hin zu größerer europäischer Einheit und...

Weiterlesen
23.08.2018

Warum nicht aus der Geschichte lernen? Von 1955 bis 1975 existierte das von Jean Monnet initiierte „Aktionskomitee für die Vereinigten Staaten von Europa“. Ironischerweise löste es sich auf, weil die beteiligten Staatsmänner und -frauen die Schaffung des Europäischen Rats für einen adäquaten Ersatz hielten. Heute ist aber der Europäische Rat ein Teil des Problems fehlenden europapolitischen Muts und Elans. Also gibt es wieder Raum für ein neues Aktionskomitee für die Vereinigten Staaten von Europa.

Weiterlesen
21.08.2018

Am Sonntag, 14. Oktober um 10:30 Uhr im Haus an der Treene

Weiterlesen
16.08.2018

„Die Europäische Kommission hat am Dienstag die nächste Stufe im Vertragsverletzungsverfahren zum Schutz der Unabhängigkeit der polnischen Justiz eingeleitet. Das ist gut so. In Polen sind der Rechtsstaat und damit auch die liberale Demokratie in Gefahr. Denn ohne eine unabhängige Rechtsprechung gerät die Demokratie zur Farce. Polen ist leider nicht das einzige EU-Land, das eine gefährliche Bahn eingeschlagen hat.“

Weiterlesen