Ein bunter Österreich-Abend mit Politik, Musik und kulinarischen Highlights

Der Länderabend Österreich am 30. Oktober 2018 auf Einladung der Europa-Union, des Europe Direct Kiel, der Europäischen Bewegung und dem Schleswig-Holsteinischen Landtag bietet vielfältige Einblicke in das südliche Nachbarland

Die Gäste disktutieren mit dem Gesandten Andreas Somogyi, Foto: EUSH/Philippe Mathieu

Am Dienstag, den 30. Oktober 2018 fand im Landeshaus in Kiel der Länderabend Österreich statt. Der Landtagspräsident Klaus Schlie und Niklas Sievers als Präsident der Europäischen Bewegung Schleswig-Holstein begrüßten die Gäste. Anlässlich der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft war der Gesandte Andreas Somogyi nach Kiel gekommen, um über die Schwerpunkte und bisherigen Erfolge der Ratspräsidentschaft zu berichten. Im anschließenden Gespräch mit den Gästen zeigten sich die politischen Schwerpunkte der österreichischen Regierung insbesondere im Bereich Migrationspolitik.

Eine ganz andere Facette Österreichs konnten die Gäste beim anschließenden Konzert des ACIES-Quartetts aus Kärnten kennen lernen, die zwei Werke der österreichischen Klassik zum Besten gaben.

Abgerundet wurde der Abend von einem landestypischen Buffet samt einer Weinverkostung. Hierfür hatten die Veranstalter das Restaurant Kaiser aus Strande gewinnen können, der Wirt Georg Bauer stellte vorab die mitgebrachten Weine vor. So ließen die Anwesenden den Abend in entspannter Atmosphäre bei Essen und Getränken ausklingen.

Text: Lisa Kühn