Flensburg zeigt ein klares Bekenntnis zu Europa

In der vorigen Woche, am 21.03.19, beschloss die Flensburger Ratsversammlung einstimmig, bei nur einer Enthaltung, dass die Stadt Flensburg Mitglied der proeuropäischen international vernetzten Europäischen Bewegung werden soll.

In dem Antrag heißt es in der Begründung: „Als Mitglied der Europäischen Bewegung Schleswig-Holstein setzen die Stadt Flensburg und ihre Einwohnerinnen und Einwohner ein starkes Zeichen für ein geeintes Europa und die Verständigung zwischen den Bürgerinnen und Bürgern Europas in einer demokratischen europäischen Zivilgesellschaft“. Und weiter: „Gerade Flensburg zeigt durch sein vorbildliches Zusammenleben der dänischen Minderheit und den deutschen Einwohnerinnen und Einwohnern, wie ein Europa für alle gelebt werden kann und welche Vorteile dies für den Einzelnen bringt. Dieses reibungslose Zusammenleben kann über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus Vorbildfunktion haben.“

Initiator des Antrages, Roland Hartmann, Vorsitzender der Europa-Union Flensburg und Mitglied im Landesvorstand der Europa-Union Schleswig-Holstein, freute sich sehr über dieses eindeutige überparteiliche Votum und dankte seinen Kolleginnen und Kollegen in der Flensburger Ratsversammlung.

 

Flensburg, 29.03.19

TwitterFacebookLinkedInEmail

Schleswig-Holstein