Landespreise für elf nordfriesische Schüler

Die Theodor-Storm-Schule (TSS) war Schauplatz einer Preisverleihung, in deren Rahmen die Leistungen von Jugendlichen bei einem Schülerwettbewerb der Europa-Union Deutschland gewürdigt wurden.

"Europa hilft - hilft Europa?" war das Thema des 62. Europäischen Wettbewerbs. Foto: EBD.

Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Sabine Karschin erläuterte Silke Susott, Vorsitzende des nordfriesischen Kreisverbands, die Zielsetzungen der vor mehr als 60 Jahren gegründeten Europa-Union. Grußworte steuerten der stellvertretende Kreispräsident Siegfried Puschmann sowie Enrico Kreft, der Landesbildungsbeauftragte des Vereins, bei.

"Wir können elf Schülerinnen und Schüler von drei Schulen mit einem Landespreis auszeichnen"; sagte Silke Susott bei der Preisverleihung. Für eine Gemeinschaftsarbeit  zum Thema "Unternehmen in Europa" waren dies Svea Marie Thamsen aus Bredstedt und Lennart Haase aus Rantrum von der Hermann-Tast-Schule.

"Wasser ist Leben" ist der Titel einer Arbeit, mit der die Immenstedterin Jenny Marie Jensen von der Grund- und Gemeinschaftsschule Viöl erfolgreich war. Mit acht Schülern am häufigsten vertreten war die TSS: Elsa Marie Steenbuck (Breklum), Laura Freund (Friedrichstadt), Erik Fischer (Breklum) und Jonas Saxen (Hattstedt) hatten die Jury mit dem Kurzfilm "Walking Water" überzeugt. Die Gemeinschaftsarbeit von Marie Dethlefsen (Husum), Katharina Eckholdt (Schwesing), Greta Petersen (Breklum) und Jule Wohlert (Rantrum) war ein Kurzfilm mit dem Titel "Wasser ist Leben".

vb
erschienen in den Husumer Nachrichten, 10.6.2015

TwitterFacebookLinkedInEmail