Landesversammlung 2018 zur Beitrittsperspektive des Westbalkans

Am 8. Sept. 2018 fand die Landesversammlung der Europa-Union Schleswig-Holstein im Bürgerhaus Glinde statt. Das diesjährige Thema war der mögliche Beitritt der Westbalkan-Staaten zur EU. Manuel Sarrazin MdB (Bündnis90/Die Grünen) hielt dazu einen spannenden Vortrag und diskutierte mit den Delegierten.

Auch dieses Jahr bot die Landesversammlung einige Highlights. Der Bürgermeister von Glinde, Rainhard Zug, hielt ein Grußwort. Gastredner Manuel Sarrazin MdB (Grüne) bot einen spannenden Vortrag über die EU-Beitrittsperspektiven und Situation der Westbalkan-Staaten und den politischen Beziehungen zwischen der Region und der EU. Anschließend folgte eine innige Diskussion mit dem Publikum über die Erweiterung und die Herausforderungen in der Region. Die politischen Beziehungen zum Westbalkan, aber auch die Aktivitäten von Russland und China wurden lebhaft diskutiert.

Im Anschluss fand die Delegiertenversammlung statt. Ein neuer Landesvorstand wurde gewählt.

Uwe Döring bleibt weiterhin Landesvorsitzender. Den geschäftsführenden Vorstand ergänzen seine Stellvertreter/innen Niclas Herbst, Johanna Koch und Dr. Hauke Petersen. Zum Schatzmeister wurde erneut Ullrich Adolf gewählt. Die neuen Beisitzer/innen sind Barbara Gössler, Paul Friedhelm Günther, Roland Hartmann, René Hendricks, Jens Junkersdorf, Thomas Kopsch, Michael Montag und Niklas Sievers. Außerdem wurden spannende Anträge diskutiert und abgestimmt, beispielsweise die Forderung nach einer einheitlichen Umweltplakette. Auch über Verbandsinternes wurde diskutiert. So wurde beschlossen, dass auch Ortsverbände künftig ein Antragsrecht für die Landesversammlung haben.



Text: Lars Stoltenberg

TwitterFacebookLinkedInEmail
Mittwoch, 22 Mai 2019, Kiel
Donnerstag, 23 Mai 2019, Itzehoe
Freitag, 30 August 2019, Tarp