Norderstedt: Vorstand wiedergewählt

Die zahlreich anwesenden Mitglieder der Europa-Union Norderstedt bei der Jahresmitgliederversammlung wählten Manfred Ritzek einstimmig für zwei weitere Jahre zu Ihrem Vorsitzenden.“Ich freue mich über dieses klare Votum, ist es doch ein Beweis für die Attraktivität, Aktualität und Bedeutung der Europa-Union in Norderstedt“, so der alte und neue Vorsitzende Manfred Ritzek. Auch alle anderen Vorstandsmitglieder, davon drei Neubesetzungen, wurden einstimmig in ihre Ämter gewählt.

v. l. n. r.: Lars Schröder, neuer Schriftführer/ Joachim Brunkhorst, neuer Stellvertreter/ Dietwald Ruhnke, kooptierter Kreisschatzmeister/ Manfred Ritzek, Vorsitzender/ Reinhard Nawratil, neuer Beisitzer/Konrad Kleike, Beisitzer/ Dirk Bruster, Beisitzer

Der Jahresbericht 2011 des Vorsitzenden zeigte noch einmal die hochinteressanten Vorträge und Diskussionen auf, die von namhaften Gastrednern gehalten wurden, immer mit Bezug auf die Europäische Union. Besonders erwähnte Ritzek auch die sehr gute Zahl von Besuchern zu den Veranstaltungen, wobei der Vortrag von Weihbischof Hans-Jochen Jaschke zum Thema „Werte der Europäischen Union“  die Spitzenposition bezüglich der Besucherzahl einnahm. Schnell vergriffen waren auch die 25 Plätze für die 4-Tagesfahrt nach Straßburg zum Europäischen Parlament.

Die Attraktivität der Veranstaltungen ist sicherlich auch ein Grund für die hervorragende Mitgliederentwicklung. So wuchs von Anfang Januar 2010, dem Startjahr, die Mitgliederzahl von 9 auf aktuell 67, davon alleine 20 Neumitglieder im Jahre 2011. „Besonders erfreulich ist auch die gute Altersmischung der Mitglieder. „Auch im Vorstand sind junge Kräfte am Werk“, so Ritzek.

Die starke Position der Europa-Union Norderstedt im Kreis und im Land Schleswig-Holstein zeigt sich auch in den Positionen der Norderstedter Mitglieder, die in weitere Gremien der Europa-Union gewählt wurden. Das geht bis zum Delegiertenstatus beim Bundeskongress. „Besonders freue ich mich auch,  dass zwei unserer jüngsten Mitglieder, nämlich Richard Döbler und Lars Schröder in den Landesvorstand der JEF gewählt wurden“, so Ritzek.

Thematisch wurde die Jahres-Mitgliederversammlung ergänzt durch einen hochinteressanten Vortrag von Rainer Sellhorn, dem Leiter der Vermögensberatung der Volksbank Elmshorn. Hautnah und wirklich kundenorientiert sprach er zum Thema „Finanzkrise, was fragen uns unsere Kunden, was antworten wir ihnen“. „Die konkreten Fragen der Besucher bewiesen, dass der Redner genau das Interesse der Teilnehmer getroffen hatte“, so der Vorsitzende.

Die Europa-Union Norderstedt wird auch in diesem Jahr ihre intensive Arbeit durch Vorträge, Diskussionen und Reisen als starke Bürgerinitiative für Europa in Norderstedt fortsetzen, als Mittlerin zwischen den Bürgerinnen und Bürgern einerseits und den Institutionen auf allen Ebenen der europäischen Politik andererseits. „Durch Information, Motivation und Teilnahme engagieren wir uns für Europa. „Alle sind eingeladen, an diesem Prozess teilzunehmen“, so Ritzek abschließend.

TwitterFacebookLinkedInEmail