Tarper Europäer wollen nach Slowenien

Vom 10.-14.10.2013 bietet die Tarper Europa-Union für ihre Mitglieder eine Flugreise nach Slowenien an. Geplant sind dort auch ein Besuch der deutschen Botschaft und des slowenischen Parlamentes in Lubijana.

In der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung gab es auch Wahlen. Für weitere 2 Jahre wurden einstimmig wiedergewählt: Gerhard Beuck als Vorsitzender, Klaus Hansen als 2.stv. Vorsitzender, Günter Will als Geschäftsführer sowie Erika Knoll und Richard Schade als Beisitzer. Ein besonderer Dank galt Günter Will, der seit 20 Jahren als Motor und "gute Seele" des Verbandes die Geschäftsführung verantwortet. 2014 wird der Ortsverband  mit seinen fast 150 Mitgliedern sein 30-jähriges Jubiläum feiern.

Der Direktor des Akademiezentrums Sankelmark, Dr. Christian Pletzing, stellte die Europäische Akademie vor, der künftig auch ein von der EU-gefördertes Infozentrum "Europe direct" zugeordnet ist und die mit ihren Kursen maßgeblich den europäischen Einigungs- und Verständigungsprozeß fördert. Bei einer nur 17 %igen Landesförderung müsse die Akademie alle wirtschaftlichen Potenziale nutzen. So werde es in Kürze auch einen Förderverein geben. Mit 200 Veranstaltungen und 7000 Teilnehmern habe das Zentrum in 2012 wiederum ein sehr gutes Ergebnis erzielt.

Bürgermeisterin Brundhilde Eberle lobte in ihrem Grußwort die politische Aufklärungsarbeit des Ortsverbandes und die Konstanz seiner erfolgreichen Arbeit. In seinem Geschäftsbericht ging Vorsitzender Gerhard Beuck auch die europapolitischen "highlights" des Jahres 2012 ein. Der spürbaren  Europamüdigkeit müsse durch eine stärkere Einbeziehung der Bürger in europäische Entscheidungsprozesse begegnet werden, gebe es dorch zum  vereinten Europa seiner Meinung nach keine Alternative.

Geschäftsführer Günter Will berichtete über die Polenreise des vergangenen Jahres und die Aktivitäten des Ortsverbandes, Thomas Latuske über die neue homepage des Ortsverbandes unter www.europa-union-tarp.eu und Schatzmeister Winfried Holtgreve über einen stabilen Kassenbestand. Auf Antrag von Asmus Petersen wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Gerhard Beuck

TwitterFacebookLinkedInEmail